Werbung, nein danke! Die rechtliche Situation im Direktmarketing

Jeder kennt Sie, die kleinen Aufkleber auf den Briefkästen, die den Einwurf von Werbung verbieten. Doch über die genaue rechtliche Situation herrscht oftmals Unklarheit, wie ich in Gesprächen mitbekomme. Bei Werbung per Telefon, Fax, Email oder SMS ist es dasselbe. Viele Unternehmen bewegen sich — aus Unwissenheit — mit Ihren Methoden in einer rechtlichen Grauzone oder schon in der Illegalität. Erst wenn eine teure Abmahnung ins Haus flattert, wird man aufmerksam.

Das muss nicht sein. Die rechtlichen Bestimmungen sind größtenteils eindeutig und in zahlreichen Quellen nachzulesen. Eine gute Zusammenfassung finden Sie auf dem Merkblatt Direktwerbung — Werbung mit teletechnischen Kommunikationsmitteln der IHK Bodensee-Oberschwaben.

Halten Sie sich bitte an diese Hinweise! Sie vermeiden damit einerseits rechtliche Konflikte. Was aber noch wichtiger ist: Sie gehen damit sicher, das Sie die Zielpersonen nur auf erwünschten Wegen ansprechen. Denn wenn Sie schon bei der Kontaktaufnahme negativ auffallen, dann wird Ihre Werbung bestimmt nicht ihr Ziel erreichen, nämlich positiv in Erinnerung zu bleiben.

Marcel ist freier Business-Texter mit über 10 Jahren Erfahrung und einem Schwerpunkt auf den Themen Personal, IT, Management und Marketing. Seine nächste Herausforderung: Mal einen kurzen Blog-Artikel schreiben. Du kannst ihn gerne für Deinen Blog oder Dein Projekt buchen. Hier erfährt du mehr über ihn.