Ich bin Ihr persönlicher Kundenbetreuer.

Letzte Woche habe ich ein Festnetztelefon beim Online-Shop shoppingfever.de bestellt, einige Tage später war es schon bei mir. Heute früh landete diese E-Mail in meinem Postfach:

Hallo Marcel Schreyer,

ich möchte mich kurz bei Ihnen vorstellen, ich bin Ihr persönlicher Kundenbetreuer bei shoppingfever.de, mein Name ist …….. . Ich habe gesehen dass Sie Ihre Bestellung am Dienstag erhalten haben und hoffe, dass Sie mit der Lieferung und unserem Service zufrieden sind!

WeiterlesenIch bin Ihr persönlicher Kundenbetreuer.

Marcel ist freier Business-Texter mit über 10 Jahren Erfahrung und einem Schwerpunkt auf den Themen Personal, IT, Management und Marketing. Seine nächste Herausforderung: Mal einen kurzen Blog-Artikel schreiben. Du kannst ihn gerne für Deinen Blog oder Dein Projekt buchen. Hier erfährt du mehr über ihn.

Gutscheine, die Freude machen

Wie viele Gutscheine bekommen sie jede Woche? Ich wüsste es nicht. Jedes Kaufhaus, jeder Online-Shop und der Döner um die Ecke verteilen Gutscheine. 5 Euro, 10 Prozent oder kauf 2 zahl 1. Die meisten davon schmeiße ich weg. Manchmal löse ich welche ein, aber eher dann wenn ich sowieso was kaufen wollte. Das ist doch eigentlich schade, oder? Sollten Geschenke nicht Freude bereiten?

Wenn Sie Gutschein verteilen möchten, die besser ankommen und Ihre Kunden begeistern, dann finden Sie sicher diese Tipps nützlich, die ich auf unternehmenskick.de gelesen habe und hier kurz zusammenfasse:

WeiterlesenGutscheine, die Freude machen

Marcel ist freier Business-Texter mit über 10 Jahren Erfahrung und einem Schwerpunkt auf den Themen Personal, IT, Management und Marketing. Seine nächste Herausforderung: Mal einen kurzen Blog-Artikel schreiben. Du kannst ihn gerne für Deinen Blog oder Dein Projekt buchen. Hier erfährt du mehr über ihn.

Multi-Channel-Vertrieb: Kunden kombinieren gerne

Immer wieder hört man aussagen wie diese von Händlern: “In unserem Online-Shop bestellt niemand” oder “Wir haben doch einen Katalog und brauchen keinen Online-Shop”. Auf den ersten Blick mögen diese Behauptungen stimmen. Die Studie Wechselwirkungen im Multi-Channel-Vertrieb des E-Commerce-Center Handel zeigt jedoch, dass die Kunden oftmals schon weiter sind als die Anbieter.

Viele Kunden kombinieren die verschiedenen Vertriebskanäle des Handels bereits intensiv. Dabei ist eine starke Trennung von Information und Kauf zu beobachten (außer bei Lebensmitteln). Beispielsweise geht jedem fünften Kauf in einem stationären Geschäft eine Informationsrecherche voraus, bei jeder vierten Online-Bestellung wird vorher ein Katalog zurate gezogen.

WeiterlesenMulti-Channel-Vertrieb: Kunden kombinieren gerne

Marcel ist freier Business-Texter mit über 10 Jahren Erfahrung und einem Schwerpunkt auf den Themen Personal, IT, Management und Marketing. Seine nächste Herausforderung: Mal einen kurzen Blog-Artikel schreiben. Du kannst ihn gerne für Deinen Blog oder Dein Projekt buchen. Hier erfährt du mehr über ihn.