Mad for Art – Eine Künstlerin vermarktet sich

Kunst und Kommerz, das waren einmal unvereinbare Gegensätze. Es gibt sicher immer noch ein paar Idealisten, die Armut als unverzichtbares  Merkmal der wahren Bohème betrachten. Doch die meisten Künstler wünschen sich einfach, schon zu Lebzeiten von Ihren Arbeiten leben zu können. Damit man mit Kunst Kasse machen kann ist jedoch mehr nötig, als gelegentliche Vernissagen in der benachbarten Zahnarztpraxis und das Verteilen von Kunstpostkarten. Hier scheitern dann leider die meisten Künstler, haben Sie doch von modernem Kunst-Marketing keine Ahnung. Was ja irgendwie verständlich ist.

WeiterlesenMad for Art – Eine Künstlerin vermarktet sich

Ich bin Ihr persönlicher Kundenbetreuer.

Letzte Woche habe ich ein Festnetztelefon beim Online-Shop shoppingfever.de bestellt, einige Tage später war es schon bei mir. Heute früh landete diese E-Mail in meinem Postfach:

Hallo Marcel Schreyer,

ich möchte mich kurz bei Ihnen vorstellen, ich bin Ihr persönlicher Kundenbetreuer bei shoppingfever.de, mein Name ist …….. . Ich habe gesehen dass Sie Ihre Bestellung am Dienstag erhalten haben und hoffe, dass Sie mit der Lieferung und unserem Service zufrieden sind!

WeiterlesenIch bin Ihr persönlicher Kundenbetreuer.

Über 150 Webkataloge ohne Backlinkpflicht

Webkataloge sind eine feine Sache, wenn man beim Start seiner Webseite keine professionelle Suchmaschinenoptimierung machen oder beauftragen kann aber trotzdem ein bisschen was für den Linkaufbau tun möchte. Für das Ranking bei wenig umkämpften Suchworten oder im regionalen Raum können so ein paar Links in Webkatalogen durchaus etwas bewirken.

Wichtig dabei: Bauen sie die Links nach und nach auf und füllen Sie die Anmeldeformulare der Kataloge gewissenhaft und passend zu Ihren Suchworten aus.

Für den Start stelle ich Ihnen eine Liste mit über 150 Webkatalogen zusammen. Diese Kataloge bieten allesamt kostenlose Einträge mit Pagerank-Vererbung und ohne Backlinkpflicht und sehen alle gut gepflegt aus.

WeiterlesenÜber 150 Webkataloge ohne Backlinkpflicht

Urlauber vertrauen klassischen Medien nicht

Eine kürzlich veröffentlichte Studie hat das Urlaubsverhalten von 27.000 EU-Bürgern untersucht. Unter anderem wurden die Menschen gefragt, wie sie sich über Urlaubsziele informieren und was ihrer Meinung nach den größten Einfluss auf ihre Entscheidung hatten. Das Ergebnis ist eindeutig wie die folgende Grafik zeigt:

WeiterlesenUrlauber vertrauen klassischen Medien nicht

Gutscheine, die Freude machen

Wie viele Gutscheine bekommen sie jede Woche? Ich wüsste es nicht. Jedes Kaufhaus, jeder Online-Shop und der Döner um die Ecke verteilen Gutscheine. 5 Euro, 10 Prozent oder kauf 2 zahl 1. Die meisten davon schmeiße ich weg. Manchmal löse ich welche ein, aber eher dann wenn ich sowieso was kaufen wollte. Das ist doch eigentlich schade, oder? Sollten Geschenke nicht Freude bereiten?

Wenn Sie Gutschein verteilen möchten, die besser ankommen und Ihre Kunden begeistern, dann finden Sie sicher diese Tipps nützlich, die ich auf unternehmenskick.de gelesen habe und hier kurz zusammenfasse:

WeiterlesenGutscheine, die Freude machen

Das perfekte Konzept – Die fünf Probleme

Worin liegt eigentlich das Problem bei der Erarbeitung eines Konzeptes? Warum erscheint diese Arbeit vielen Menschen so schwierig und mühselig? Warum neigen wir dazu, ihr auszuweichen oder sie vor uns herzuschieben? Und warum kommen trotz spontaner Begeisterung und anfänglichem Schwung am Ende häufig keine brauchbaren Ergebnisse heraus? Warum „versandet“ die Ausarbeitung von Konzepten manchmal irgendwo auf halber Strecke? Genau genommen, sind es fünf Probleme, die wie eine „diffuse Gemengelage“ wirken, die kombiniert oder einzeln auftreten und die den gesamten Arbeitsablauf lähmen, immer wieder abbremsen oder sogar das effektive Zustandekommen eines Resultates verhindern können. Schauen wir uns an, was dahintersteckt.

WeiterlesenDas perfekte Konzept – Die fünf Probleme