Gutscheine, die Freude machen

Wie viele Gutscheine bekommen sie jede Woche? Ich wüsste es nicht. Jedes Kaufhaus, jeder Online-Shop und der Döner um die Ecke verteilen Gutscheine. 5 Euro, 10 Prozent oder kauf 2 zahl 1. Die meisten davon schmeiße ich weg. Manchmal löse ich welche ein, aber eher dann wenn ich sowieso was kaufen wollte. Das ist doch eigentlich schade, oder? Sollten Geschenke nicht Freude bereiten?

Wenn Sie Gutschein verteilen möchten, die besser ankommen und Ihre Kunden begeistern, dann finden Sie sicher diese Tipps nützlich, die ich auf unternehmenskick.de gelesen habe und hier kurz zusammenfasse:

  • Gestalten Sie den Gutschein hochwertig und in Ihrem Corporate Design, nehmen Sie gutes Papier oder eine Karte,  schreiben Sie wenn möglich ein paar persönliche Zeilen darauf. Das macht den Kunden Freude wenn sie den Gutschein bekommen und auch beim Einlösen. Vielleicht wird ein hübscher Gutschein auch mit einer Empfehlung weiter verschenkt und Sie gewinnen einen neuen Kunden?!
  • Verschenken Sie Gutscheine ohne Verfallsdatum. Mal ehrlich, wollen Sie ständig daran denken, wann Sie wo welchen Gutschein spätestens einlösen müssen?
  • Verzichten Sie auf Kleingedrucktes. Je mehr Einschränkungen Sie dem Gutschein mitgeben, desto eher wirkt er wie eine billige Verkaufsmasche denn als Geschenk.
  • Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über die Gutscheinaktion und geben Sie Richtlinien aus, wie kulant diese beim Einlösen der Gutscheine sein dürfen. Nichts ist frustrierender als wenn man freudig mit einem Gutschein einkaufen geht und an der Kasse dann die Diskussionen mit dem Personal losgehen.

Wenn Sie also eine Gutscheinaktion ausarbeiten, fragen Sie sich ganz ehrlich: Würde es mir Freude bereiten meinen eigenen Gutschein geschenkt zu bekommen und einzulösen?

Welche Erfahrungen haben Sie mit Gutscheinen gemacht? Welche Tipps haben Sie noch? Ich freue mich über Ihre Kommentare.

Marcel ist freier Business-Texter mit über 10 Jahren Erfahrung und einem Schwerpunkt auf den Themen Personal, IT, Management und Marketing. Seine nächste Herausforderung: Mal einen kurzen Blog-Artikel schreiben. Du kannst ihn gerne für Deinen Blog oder Dein Projekt buchen. Hier erfährt du mehr über ihn.

1 Gedanke zu “Gutscheine, die Freude machen

Kommentare sind geschlossen.