Lehrstellen-App von meinestadt.de

Das schöne am Social Web ist, dass es so viele tolle Tools und Dienste gibt, die man kostenlos nutzen darf. Ein Beispiel stelle ich Ihnen heute vor. Haben Sie bisher je daran gedacht, eine Smartphone-App für sich programmieren zu lassen, über die Sie Ihre Ausbildungsplätze veröffentlichen? Wahrscheinlich kaum. Ist ja nicht ganz einfach und billig. Aber das brauchen Sie gar nicht. Mit der Lehrstellenbörse des Regional-Portals meinestadt.de schaffen Sie den Einstieg ins Mobile Marketing fast ganz ohne eigenen Aufwand. meinestadt bietet Branchenbücher, Kleinanzeigen, Veranstaltungskalender, Partnerbörse und eben auch einen Markt für Jobs und Ausbildungsplätze. Je nachdem, in welcher Stadt sich der Besucher befindet, bekommt er Einträge und Anzeigen aus seiner Umgebung angezeigt.

Download der App für Iphone oder Android

Der Ausbildungsfinder von meinestadt.de

Ihre ausgeschrieben Ausbildungsplätze können Sie kostenlos in die Stellenbörse von meinestadt eintragen. Diese läuft 90 Tage lang und ist auch über die Ausbildungsfinder-App abrufbar, die man sich auf seinem Smartphone (Iphone oder Android) installieren kann. Befindet sich ein jugendlicher Smartphone-Nutzer beispielsweise in Stuttgart, zeigt ihm die App nur Stellenanzeigen aus Stuttgart und 30 Kilometer Umgebung an. Macht der Jugendliche eine Reise nach Hamburg und die Stadt gefällt ihm so gut, dass er seine Ausbildung gerne dort machen würde, zeigt ihm die App eben Stellen aus Hamburg an. (Diese Funktionalität nennt sich “Location Based Services” oder zu deutsch “Ortsbasierte Dienste”.) So müssen sich die Nutzer nicht durch tausende Anzeigen klicken, sondern sehen immer nur die relevantesten Angebote. Der Ausbildungsfinder sortiert die Stellenanzeigen außerdem nach Branchen und Tätigkeiten, so dass man schnell ans Ziel kommt.

Wenn Sie Ihre Ausbildungsplätze gerne auch überregional ausschreiben wollen, buchen Sie eine Premium-Stellenanzeige. Dann sehen die Nutzer der Stellenbörse Ihre Anzeige deutschlandweit. Mit Premium-Anzeigen können Sie außerdem auch Ihre Anzeige hervorheben oder besonders gestalten. Probieren Sie die Stellenbörse doch mal aus und schauen Sie, ob Sie darüber Bewerber ansprechen können. Mobile Marketing wird immer interessanter werden, immerhin 20% der deutschen Internetnutzer surfen schon mobil; darunter dürften auch viele Schüler sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>